Media

 

Interview: Entwicklungen in der Gefäßchirurgie

Die Gefäßchirurgie hat sich in den letzten zehn Jahren rasant weiter entwickelt. Vor zehn Jahren haben wir Bauchaorten noch mit großen Bauchschnitten operiert. Heute kann man 80 bis 90 Prozent minimalinvasiv mit einem kleinen Schnitt an der Leiste versorgen. Während der Patient früher…


Verengung der Halsschlagader (rbb Beitrag)

Für die verengte Halsschlagader gibt es verschiedene Therapiemöglichkeiten. Es können Medikamente gegeben werden, man kann die verengte Stelle aufdehnen oder die Verengung operativ entfernen. Welche Therapie für wen passt, hängt vom Grad der Verengung, von der Beschaffenheit der Plaques sowie den Begleiterkrankungen des Patienten ab.

Mittlerweile wird Patienten bereits bei einer Verengung von 60 Prozent geraten, sich behandeln zu lassen, auch wenn…


Dr. Günay Kalender: Neuer Chefarzt für Gefäßchirurgie (Management & Krankenhaus)

Seit 1. Oktober ist Dr. Günay Kalender neuer Chefarzt der Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick. Der 43-jährige Facharzt für Gefäßchirurgie ist Experte der endovaskulären Chirurgie und spezialisiert auf die Implantation individuell gefertigter, gefensterter Prothesen.

Diese sog. fenestrierten Gefäßstützen werden zur Behandlung lebensbedrohlicher Gefäßaussackungen (Aneurysmen) eingesetzt. Die Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie der DRK Kliniken Berlin | Köpenick wurde…